Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Gnadenhof-Tiere, die oftmals ein schweres Schicksal hinter sich haben und meist zu alt oder zu krank sind, um noch einmal in ein neues Zuhause umzuziehen. Daher dürfen sie nun ihren Lebensabend wohlbehütet und in Ruhe und Frieden bei uns verbringen.  ♡ ♡ ♡

Da für diese Tiere häufig hohe Kosten für Spezialfutter, Tierarzt, Medikamente, Hufschmied usw. anfallen, suchen wir immer tierliebe Menschen, die eine Tier-Patenschaft beispielsweise in Form von finanzieller Unterstützung, Futterspenden oder auch aktiver Betreuung für sie übernehmen möchten. Haben Sie Interesse? Dann sprechen Sie uns bitte einfach an!

Gnadenhof-Kätzin Lilly / © 2014 Arche KaNaum (DN)

Kätzin Lilly

Kätzin Lilly kam aus schlechter Haltung zu uns und lebt nun bei unseren Pferden auf dem Gnadenhof. Sie ist sehr eigensinnig, aber absolut liebenswert und sucht Paten, die sie z.B. mit leckerem Futter oder der Übernahme der Impfkosten unterstützen möchten.

Gnadenhof-Pferd Sir Tobi / © 2015 Arche KaNaum (LD)

Pferd Sir Tobi

Pferd Sir Tobi ist ein gutmütiger, 23-jähriger Russisch-Warmblut-Wallach, der seit Ende Sept. ’14 auf unserem Gnadenhof lebt. Er ist schwerfuttrig, leidet an einem Herzfehler und sucht nun liebe Paten, die ihn kennenlernen und unterstützen möchten.

Ziege Hanna / © 2015 Arche KaNaum (NH)

Ziege Hanna

Die freundliche Ziege Hanna lebt seit Ende 2014 auf unserem Gnadenhof. Wir haben sie von einer Tierschützerin übernommen, die sie zusammen mit Schafskumpel Sven vor dem Schlachter retten konnte. Hanna sucht nun liebe Paten, die sie unterstützen möchten.

Gnadenhof-Pferd Otto / © 2014 Arche KaNaum (D.N.)

Pferd Otto

Pferd Otto ist ein 14-jähriger Shetlandpony-Wallach, der ursprünglich aus schlechter Haltung stammte. Otto lebt nun auf unserem Gnadenhof und sucht liebe Paten, die ihn unterstützen möchten, z.B. bei den Tierarzt- und Futter-Kosten.

Kätzin Mäuschen / © 2017 Arche KaNaum (OS)

Kätzin Mäuschen / Frau Schmitz!

Kätzin Mäuschen kam als hochträchtige Streunerin zu uns. Nun, da ihre fünf Babys alt genug sind, haben wir die hübsche Kätzin auf unseren Gnadenhof übernommen, da sie unbedingt ihre Freiheit wiederhaben wollte.

Kätzin Miss Marple / © 2014 Arche KaNaum (DN)

Kätzin Miss Marple

Kätzin Miss Marple („Missi“) ist zurück und lebt nun mit auf unserem Gnadenhof, wo sie sich besonders mit den Pferden gut versteht. Missi würde sich sehr über liebe Paten freuen, die sie finanziell unterstützen und/oder sie besuchen möchten.

Pferd Emma (Shetlandpony) / © 2014 Arche KaNaum (D.N.)

Pferd Emma

Pferd Emma ist ein Shetlandpony, das aus schlechter Haltung zu uns kam und nun auf unserem Gnadenhof lebt. Sie sucht liebe Paten, die sie z.B. bei den Kosten für die Medikamente gegen ihr Cushing-Syndrom unterstützen möchten.

Kätzin Hexe / © 2017 Arche KaNaum (OS)

Kätzin Hexe

Kätzin Hexe kam als hoch­träch­ti­ge, ver­wil­der­te Streu­ner­in zu uns. In­zwisch­en haben ihre Kids alle ein Zuhause gefunden und Hexe ist mit ihrer Freundin Felisa auf unseren Gnadenhof umgezogen, da sie unbedingt ihre Freiheit wiederhaben wollte.

Stute Juno bei ihrer Ankunft auf unserem Gnadenhof / © 2017 Arche KaNaum (DN)

Gnadenhof-Pferd Juno

Die kleine Stute Juno wur­de 2016 ge­bor­en und be­fin­det sich seit April ’17 auf un­ser­em Gna­den­hof, nach­dem wir sie aus schlech­ter Halt­ung rett­en konn­ten. Sie muss nun erst ein­mal gründ­lich auf­ge­päp­pelt wer­den und sucht da­her lie­be Pa­ten, die sie ken­nen­ler­nen und un­ter­stütz­en möch­ten.

Gnadenhof-Pferd Carthago / © 2015 Arche KaNaum (NH)

Pferd Carthago

Pferd Carthago ist einer un­ser­er Gna­den­hof-Pfer­de-Opis. Er sucht wei­tere lie­be Pa­ten, die ihn z.B. mit Futt­er oder der Fi­nan­zier­ung sein­er oft not­wen­di­gen Zahn­kon­troll­en un­ter­stütz­en möch­ten.

Kater Cowboy / © 2015 Arche KaNaum (NH)

Kater Cowboy

Kater Cowboy wurde gemeinsam mit seiner langjährigen Freundin Fila bei uns abgegeben, weil er in seinem Zuhause unsauber geworden war. Da die beiden Schätzchen schon recht alt sind und wir ihnen weiteren Umzugsstress ersparen möchten, bleiben sie nun auf unserem Gnadenhof und verbringen hier ihren Lebensabend.