Kätzin Oma Lore / © 2018 Arche KaNaum (NH)

Steckbrief:

Status: 

Gnadenhof 

Rasse: 

Hauskatze (EKH – Europäisch Kurzhaar)  

Geburtsdatum:

ca. 2006 

Geschlecht: 

Weiblich 

Bereits kastriert? 

Ja 

Impfungen usw.: 

Entwurmt, gechipt 

Wird durch eine Patenschaft unterstützt? 

Ja, aber gern noch weitere Paten 

Charakter: 

Lieb und verschmust – wenn sie den Menschen mag.
Sonst recht eigensinnig und unnahbar   

Verträgt sich mit anderen Tieren? 

Nein 

Erkrankungen: 

s. „Besonderheiten“ 

Besonderheiten:

Unsere Omi Lore kam als alte Streunerin über eine Tierarztpraxis in unsere Hände. Sie war in erbärmlichem Zustand, völlig abgemagert und mit Schnupfen kämpfend, der schon ihre Augen in Mitleidenschaft gezogen hatte, dort abgegeben und erst einmal einige Tage behandelt worden.

Mittlerweile konnte sie sich recht gut erholen, aber die langen Jahre des Straßenlebens haben ihr gesundheitlich doch sehr zugesetzt. Durch mehrere Operationen konnten ihre eingerollten Augenlider, die vermutlich aufgrund der unbehandelten Infektionen entstanden sind, zwar verbessert werden – das Bild von ihr ist in einer dieser guten Phasen entstanden. Doch sie hat immer wieder große Probleme mit ihren Augen und braucht dann oft medikamentöse Behandlung. Zudem leidet sie auch unter altersbedingten Erscheinungen wie Arthrose.

Trotz der ständig notwendigen Behandlungen ist sie eine sehr verkuschelte Kätzin – wenn sie jemanden mag. Sonst lässt sie einen ihren ganzen Unmut spüren und ist völlig unnahbar. Aber wer wollte ihr dies angesichts ihres Gesundheitszustands auch verdenken?
Zudem kann sie andere Katzen überhaupt nicht leiden, vermutlich auch als Reaktion darauf, dass sie sich immer durchschlagen und um alles kämpfen musste. Nun mag sie einfach nicht mehr teilen, weder ihr Futter, noch ihr Deckchen und schon gar nicht ihren Kuschel-Menschen …  Daran scheiterte auch ihre Vermittlung, denn eine Kollegin wollte sie adoptieren, doch Lore kam mit den bereits vorhandenen Katzen überhaupt nicht zurecht und kam daher wieder zu uns zurück.

Möchten Sie eine Pa­­ten­­schaft für unsere Oma Lore übernehmen?          Infos Tier-Patenschaft

Oder haben Sie Fragen zu ihr oder möchten sie einmal per­­sön­lich ken­­nen­­ler­­nen? Dann setz­­en Sie sich bitte mit uns in Ver­­bin­dung oder kom­men Sie ein­fach zu un­ser­en Öff­nungs­zei­ten vor­bei!