Steckbrief:

Status:

  • Gnadenhof-Tier

Wird durch eine Patenschaft unterstützt?

  • Ja, aber gern noch weitere Paten

Geburtsdatum:

  • 2000

Geschlecht:

  • Männlich

Besonderheiten:

  • Shetlandpony Otto ist stark übergewichtig und - ponytypisch - ganz schön frech. Er sucht liebe Paten, die ihn bei den Kosten für Hufschmied, Futter und Tierarzt (und Erziehung 😉 unterstützen möchten.

Alle Infos zu Pferd Otto:

04. Sept. ’14

Otto hat sich inzwischen schon gut eingelebt, trainiert fleißig, um sein Bäuchlein ein wenig zu reduzieren und hat sich in seiner derzeitigen Pflegestelle innig mit „Übergangskumpel“ Brösel angefreundet …   ♡ ♡ ♡

 

21. Aug. ’14

Heute ist Otto bei uns eingezogen – Herzlich Willkommen!   ♥ ♥ ♥.
Otto ist ein 14-jähriger Shetlandpony-Wallach und kommt ursprünglich aus sehr schlechter Haltung. Die letzten Jahre durfte er dann wohlbehütet in einer Herde verbringen und konnte dort ein glückliches Ponyleben genießen.

Durch veränderte Lebensumstände seiner Besitzerin stand nun aber ein Umzug der Herde auf eine saftige Wiese an – was zu großen Sorgen um seine Gesundheit führte.
Wer ein wenig von Pferdehaltung versteht, besonders von Ponyhaltung, der weiß, dass eine saftige Wiese bei einem Shetlandpony gravierende Probleme verursachen kann. Denn diese kleinen „Rasenmäher“ finden kein Ende und fressen quasi bis zum Umfallen, was eine äußerst schmerzhafte Rehe (Hufentzündung) zur Folge haben kann.

Da Otto schon jetzt stark übergewichtig ist, wäre es ein viel zu hohes Risiko für Ottos Gesundheit gewesen, ihn weiterhin auf der Wiese zu lassen. Daher entschied sich seine Besitzerin schweren Herzens, ihn abzugeben.

Unsere Emma war ja bisher die einzige kleine Ponymaus unseres Gnadenhofes; nun hat sie einen netten Kumpel in ihrer Größe bei sich!  icon_unknownauthor_biggrin

Die erste Kontaktaufnahme der Zwei verlief völlig unspektakulär; beide haben sich vorbildlich benommen und scheinen sich ganz offensichtlich auf Anhieb gut zu verstehen.

Otto wird nun nach und nach sein Gewicht reduzieren und wird dann gemeinsam mit Emma die Ponyschule besuchen, um den Umgang mit Kindern und behinderten Menschen zu erlernen.   ♥ ♥ ♥

Ottos ehemalige Besitzerin hat eine Patenschaft für ihn übernommen, um ihn auch weiterhin unterstützen zu können. Ein herzliches Dankeschön dafür!  ♥ ♥ ♥
Wir würden uns aber sehr freuen, wenn wir noch weitere liebe Paten für ihn begeistern könnten, die ihm z.B. mit der Übernahme von Futter- und Hufschmied-Kosten helfen möchten. Als Pate dürfen Sie Otto natürlich gern persönlich kennenlernen und ihn regelmäßig besuchen!

Haben Sie noch Fragen zu unserem Otto oder möchten Sie ihn einmal persönlich kennenlernen und ggf. eine Patenschaft für ihn übernehmen? Dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung!

Kontakt