Steckbrief:

Status: 

Zuhause gesucht! 

Rasse: 

Hauskatze (EKH – Europäisch Kurzhaar)  

Geburtsdatum:

ca. Januar 2019 

Geschlecht: 

Weiblich 

Bereits kastriert? 

Ja 

Impfungen usw.: 

Geimpft, entwurmt, gechipt, tätowiert  

Wird durch eine Patenschaft unterstützt? 

Ja, aber gern noch weitere Paten  

Charakter: 

Sehr freundlich, lieb, verschmust, offen, bedingt sozial zu Artgenossen  

Verträgt sich mit anderen Tieren? 

Bedingt mit Katzen, abhängig vom Partnertier

Haltungsform: 

Gruppenhaltung in der Wohnung, evtl. mit gesichertem Freigang

Tier eignet sich für: 

1-2-Personen-Haushalte oder Familien, die ein Tier mit grundsätzlich unkomplizierter Haltung suchen, aber bereits ein wenig Erfahrung mit der Katzenhaltung haben

Erkrankungen: 

FIV, mehr Infos dazu in der Beschreibung des Tiers 

Besonderheiten:

Kätzin Paloma kam Mitte Januar 2022 als Fundtier aus Wolfhagen zu uns. Sie war sehr hungrig, wirkte aber ansonsten gepflegt und war auch ganz offensichtlich mit Menschen vertraut. Leider haben sich ihre Besitzer bisher nicht gemeldet und konnten auch nicht ausfindig gemacht werden. Dass Paloma, wie wir sie nun ganannt haben, nicht gekennzeichnet war, erschwert die Suche zusätzlich. Ein besonderes Kennzeichen ist jedoch ihr linkes Ohr, das an zwei Stellen leicht eingerissen ist.

Sollte sich auch weiterhin niemand von ihrer bisherigen Familie melden, sucht die niedliche, freundliche und verschmuste Kätzin – natürlich vorbehaltlich der gesetzlichen Fundtierregelung – ein neues Zuhause.
Da Paloma bei den Bluttests FIV-positiv getestet wurde, sollte sie jedoch entweder gemeinsam mit einem ihrer Freunde aus unserer FIVi-Gruppe oder in einen Haushalt mit ebenfalls FIV-positiv getesteten Tieren ziehen sowie keinen ungesicherten Freigang mehr haben.

Unsere niedliche Kätzin Paloma …

ist be­reits kas­­triert, ge­­chipt, tätowiert, geimpft, auf FeLV ne­ga­tiv ge­test­et so­­wie mehr­­fach ent­­wurmt und kön­nte – vorbehaltlich der gesetzlichen Fundtierregelung – so­­fort in ihr neu­­es Zu­­hau­se um­­zieh­en. Wir ver­­­mitt­­eln sie nur zu zweit (z.B. zu­­sam­m­en mit einem ihrer FIVi-Freunde) oder zu ein­­em be­­reits vor­­han­­den­­en, möglichst eben­falls FIV-positiven Tier und mit ein­em Tier-Ab­ga­be­ver­trag so­wie ein­er Schutz­­ge­­bühr.

Natür­lich be­­ant­­wor­t­en wir Ihn­­en ger­ne alle Fra­gen, die Sie evtl. noch zu Paloma ha­ben!  icon_wp-biggrin

Kurzinfo zu FIV („Katzen-AIDS“):

FIV ist für Men­­­schen und an­dere Tier­art­en als Katz­en nicht an­­­­­­steck­­­­­­end und kann in der Regel auch nicht über die­­­­se über­­­­­­tra­­­­­­gen wer­­­­­­den. In­­­­­­fi­­­­­­zier­­­­­te Katz­­­­­en könn­­­­­en je­­­­­­doch in Aus­­­­­­nah­­­­me­­­fäll­­en, z.B. durch Biss­­­ver­­­letz­­­ung­­­en bei Kämpf­­­en, an­­­­­­dere Katz­­­­­­en an­­­­­­steck­­­­en. Aus dies­em Grund hal­­t­en wir un­sere „FIVis“ in ei­gen­en Grupp­­­en ge­­­trennt von an­­­der­­­en Katz­­­en.

Die in­­­fi­­­zier­­t­en Tiere sind immun­­­­­­ge­­­­­­schwächt und da­­­­­­durch an­­­fäll­­­iger für Krank­­­­­­heit­­­­­­en. Sie könn­­­­­­en je­­­doch bei gut­er Be­­­treu­­­ung ge­­­­­­nau­­­­­­so alt wer­­­den wie ge­­­sun­­­de Katz­en auch. FIV be­­­deut­­­et nicht, dass die be­­­troff­­­en­­­en Tiere ab­­­so­­­lut se­­­pa­­­riert ge­­­halt­­­en wer­­­den müss­­­en. Auch FIV-Katz­­­en ha­ben ein Recht auf Le­ben und auf ein ei­­­gen­­­es, lie­be­­­voll­­­es Zu­­­hau­se!

Per­­fekt ist ein Heim mit ein­­­em be­­reits vor­­­han­­­den­en, eben­­falls FIV-po­si­­­tiv ge­­­tes­­­tet­­­en Art­­­ge­­­noss­­­en oder na­­­tür­­­lich auch zu­­­samm­­­en mit ein­­em un­­ser­­er FIVis. Be­son­ders schön wäre, wenn das Tier dann auch noch ge­­­­sich­­­­er­­­t­en Frei­­­gang be­­komm­­en kann, z.B. mit ein­­em Bal­­­­kon oder ge­­­­sich­­­­er­­­t­en Gar­­­­ten. Un­­­­ge­­­­sich­­­­er­­­t­en Frei­­­­gang soll­­ten FIV-po­si­­­tiv ge­­tes­­tete Tiere je­­­doch nicht mehr be­­­­komm­­­en, da­­­­mit sie selbst und an­­­dere Katz­­­en ge­­­­schützt wer­­­­den.

Möchten Sie Paloma einmal per­­sön­lich ken­­nen­­ler­­nen, ihr ein neu­­es Zu­hau­se ge­ben oder eine Pa­­ten­­schaft für sie über­­neh­m­en? Dann setz­­en Sie sich bitte mit uns in Ver­­bin­dung:

KONTAKT          Anfahrt          Infos Tier-Patenschaft