Kater Casanova / © 2021 Arche KaNaum (DN)

Steckbrief:

Status: 

Vermittelt! 

Rasse: 

Hauskatze (EKH – Europäisch Kurzhaar)  

Geburtsdatum:

ca. 2016 

Geschlecht: 

Männlich 

Bereits kastriert? 

Ja 

Impfungen usw.: 

Geimpft, entwurmt, gechipt, tätowiert 

Wird durch eine Patenschaft unterstützt? 

– 

Charakter: 

Sehr verschmust, anhänglich, freundlich, fröhlich, lieb  

Verträgt sich mit anderen Tieren? 

Nein 

Haltungsform: 

Einzelhaltung in der Wohnung mit gesichertem Freigang

Tier eignet sich für: 

1-2-Personen-Haushalte, Senioren oder Familien, die liebevoll und fürsorglich mit dem Tier umgehen, ihm viel Aufmerksamkeit schenken möchten und bereits etwas Erfahrung mit der Haltung von Katzen haben

Erkrankungen: 

FIV, Stomatitis und chronische Zahnfleischentzündung – Mehr Infos dazu s.u.

Besonderheiten:

Unser hübscher rotgetigerter Bollerkopf Casanova wurde von seinen Besitzern bei ihrem Umzug einfach zurückgelassen und kam dann schließlich über eine Beschlagnahme in unsere Obhut.

Während Casanova keinerlei andere Tiere und schon gar keine Artgenossen mag, liebt er uns Menschen abgöttisch. Er ist überaus verschmust, anhänglich und ein wirklich herzensguter Kater.

Leider stellte sich bei den obligatorischen Bluttests heraus, dass Casanova FIV-positiv ist. Es geht ihm zwar sehr gut, jedoch hat er Stomatitis (Entzündung der Munschleimhaut) und chronische Zahnfleischentzündung. Trotzdem ihm bereits sämtliche Zähne gezogen wurden und er geduldig jedmögliche Behandlung über sich hat ergehen lassen, gibt es leider keine Möglichkeit der Heilung. Doch hat „Casi“, wie wir ihn auch liebevoll nennen, mit den Entzündungen erstaunlich wenig Probleme. Er frisst für drei, ist sehr (!) gut genährt, lebensfroh und stets guter Dinge.

Das einzige, was ihm wirklich furchtbar fehlt, ist der Freigang. Doch aufgrund seiner Immunschwäche sollte er genau den nicht mehr ungesichert haben, auch wenn von ihm – durch die Kastration und die fehlenden Zähne – im Grunde keinerlei Gefahr ausgeht. Doch die Immunschwäche macht ihn eben auch gegenüber Erkrankungen von außen angreifbarer. Eine sehr frustrierende Situation für ihn. icon_nosmile

Ideal wäre ein Zuhause mit großem, gesichertem Freigehege und ganz vielen streichelnden Händen zur Ablenkung … ❤️❤️❤️

Kurzinfo zu FIV („Katzen-AIDS“):

FIV ist für Men­­­schen und an­dere Tier­art­en als Katz­en nicht an­­­­­­steck­­­­­­end und kann in der Regel auch nicht über die­­­­se über­­­­­­tra­­­­­­gen wer­­­­­­den. In­­­­­­fi­­­­­­zier­­­­­te Katz­­­­­en könn­­­­­en je­­­­­­doch in Aus­­­­­­nah­­­­me­­­fäll­­en, z.B. durch Biss­­­ver­­­letz­­­ung­­­en bei Kämpf­­­en, an­­­­­­dere Katz­­­­­­en an­­­­­­steck­­­­en. Aus dies­em Grund hal­­t­en wir un­sere „FIVis“ in ei­gen­en Grupp­­­en ge­­­trennt von an­­­der­­­en Katz­­­en.

Die in­­­fi­­­zier­­t­en Tiere sind immun­­­­­­ge­­­­­­schwächt und da­­­­­­durch an­­­fäll­­­iger für Krank­­­­­­heit­­­­­­en. Sie könn­­­­­­en je­­­doch bei gut­er Be­­­treu­­­ung ge­­­­­­nau­­­­­­so alt wer­­­den wie ge­­­sun­­­de Katz­en auch. FIV be­­­deut­­­et nicht, dass die be­­­troff­­­en­­­en Tiere ab­­­so­­­lut se­­­pa­­­riert ge­­­halt­­­en wer­­­den müss­­­en. Auch FIV-Katz­­­en ha­ben ein Recht auf Le­ben und auf ein ei­­­gen­­­es, lie­be­­­voll­­­es Zu­­­hau­se!

Per­­fekt ist ein Heim mit ein­­­em be­­reits vor­­­han­­­den­en, eben­­falls FIV-po­si­­­tiv ge­­­tes­­­tet­­­en Art­­­ge­­­noss­­­en oder na­­­tür­­­lich auch zu­­­samm­­­en mit ein­­em un­­ser­­er FIVis. Be­son­ders schön wäre, wenn das Tier dann auch noch ge­­­­sich­­­­er­­­t­en Frei­­­gang be­­komm­­en kann, z.B. mit ein­­em Bal­­­­kon oder ge­­­­sich­­­­er­­­t­en Gar­­­­ten. Un­­­­ge­­­­sich­­­­er­­­t­en Frei­­­­gang soll­­ten FIV-po­si­­­tiv ge­­tes­­tete Tiere je­­­doch nicht mehr be­­­­komm­­­en, da­­­­mit sie selbst und an­­­dere Katz­­­en ge­­­­schützt wer­­­­den.

Unser stattlicher Rotkopf Casanova …

ist be­reits kas­­triert, geimpft, ge­­chipt, tätowiert, auf FeLV ne­ga­tiv ge­test­et so­­wie mehr­­fach ent­­wurmt und kann so­­fort in sein neu­­es Zu­­hau­se um­­zieh­en. Wir ver­­­mitt­­eln ihn als Einzelkatze mit gesichertem Freigang und mit ein­em Tier-Ab­ga­be­ver­trag so­wie ein­er Schutz­­ge­­bühr.

Natür­lich be­­ant­­wor­t­en wir Ihn­­en ger­ne alle Fra­gen, die Sie evtl. noch zu Casanova ha­ben!  icon_wp-biggrin

Möchten Sie Casanova ken­­nen­­ler­­nen, ihm ein neu­­es Zu­hau­se ge­ben oder eine Pa­­ten­­schaft für ihn über­­neh­m­en? Dann setz­­en Sie sich bitte mit uns in Ver­­bin­dung:

KONTAKT          Anfahrt          Infos Tier-Patenschaft

Beschreibung: Wir hoffen daher ganz fest, dass Casanova bald ein geeignetes Zuhause findet. Idealerweise eins mit großem, gesichertem Freigehege und ganz vielen streichelnden Händen zur Ablenkung … ❤️❤️❤️

Auszug: Kater Casanova wurde von seinen Besitzern bei deren Umzug einfach zurückgelassen und kam so in unsere Obhut. Der stattliche FIV-positiv getestete Rotkopf sucht ein verschmustes Zuhause als verwöhnter Einzelprinz mit großzügigem gesicherten Freigehege.

Meta: Kater Casanova wurde von seinen Besitzern beim Umzug zurückgelassen. Der FIV-positive Rotkopf sucht ein Zuhause als Einzelprinz mit gesichertem Freigang.

Überschrift: sucht ein verschmustes Zuhause als verwöhnter Einzelprinz mit gesicherten Freigehege