Kater Friedo / © 2020 Arche KaNaum (DN)

Steckbrief:

Status: 

Vermittelt! 

Rasse: 

Hauskatze (EKH – Europäisch Kurzhaar)  

Geburtsdatum:

ca. 06. Juli 2020 

Geschlecht: 

Männlich 

Bereits kastriert? 

Nein, noch nicht 

Impfungen usw.: 

Geimpft, entwurmt, gechipt  

Wird durch eine Patenschaft unterstützt? 

– 

Charakter: 

Sehr verschmust und zutraulich, sensibel, lieb, verspielt, sozial zu Artgenossen

Verträgt sich mit anderen Tieren? 

Ja, mit Katzen 

Haltungsform: 

Gruppenhaltung in der Wohnung, später evtl. mit gesichertem Freigang

Tier eignet sich für: 

1-2-Personen-Haushalte oder Familien, die liebevoll und fürsorglich mit dem Tier umgehen und bereits etwas Erfahrung mit der Haltung von Katzen haben

Erkrankungen: 

S. „Besonderheiten“ 

Besonderheiten:

Kater Friedo kam als Baby über eine größere Rettungsaktion zu uns, an der viele tierliebe Menschen beteiligt waren.
Der kleine Knopf stammte aus einem Vermehrerhaushalt und sollte eingeschläfert werden, da er – angeblich – epileptiforme Anfälle hatte. Ein befreundeter Tierschutzverein nahm sich der Sache an und rief die Rettungsaktion ins Leben, wodurch Friedo schließlich zu uns kam.

Friedo erholte sich hervorragend, wobei wir keinerlei Anzeichen für Anfälle bei ihm feststellen konnten. Er schmuste, futterte, spielte, lernte seine beiden Kumpels Silas und Cedric kennen, und alles schien in bester Ordnung. Doch dann erkrankte Friedo an der okualaren Form von FIP, einer bis vor wenigen Monaten immer tödlich verlaufenden Erkrankung. Aber Friedo kämpfte. Und mit ihm viele liebe Menschen, die ihn unterstützen und seine aufwendige Behandlung finanzierten. Ein riesengroßes Dankeschön dafür!!!

Friedo hat es inzwischen tatsächlich geschafft; er konnte die Krankheit erfolgreich besiegen. Und dazu hat er auch noch gemeinsam mit Silas und Cedric ein liebevolles und fürsorgliches Zuhause gefunden … ❤️❤️❤️